Kosten in der PKV – Tarife und Beiträge

Niedrigere Kosten dank Wechsel in die PKV. Entscheidend ist die Tarifwahl, damit Beitrag und Leistungen passen. Unser Vergleich unterstützt Sie bei der Suche.

Tarife in der privaten Krankenversicherung

Nahezu alle PKV-Versicherer bieten mehrere Tarife an. Diese unterscheiden sich im Leistungsumfang. Meist wird ein PKV-Tarif geboten, dessen Leistungen ungefähr dem Schutz in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) entsprechen. Hinzu kommen Tarife, die einen erweiterten Leistungsumfang und damit eine noch bessere Absicherung als bei einer Krankenkasse bieten.

Die Wahl des Tarifs hat Einfluss auf die Kosten in der PKV. Je mehr Leistungen in der privaten Krankenversicherung enthalten sind, desto höher der Beitrag. Allerdings raten wir dazu, sich bei der Tarifsuche zunächst auf die Leistungen zu konzentrieren. Entscheidend ist, dass der Tarif einen angemessenen Schutz bietet. Im Anschluss wird ermittelt, wie es um die Beiträge bei den einzelnen PKV-Versicherern steht. Eine erste Entscheidungshilfe bieten wir Ihnen mit unserem Vergleich.

PKV Vergleich: Zu welcher Berufsgruppe gehören Sie?

  • Mehr als 3.800 Tarifkombinationen von bis zu 48 Krankenversicherern
  • Wir vergleichen für Sie die aktuellen Testsieger
  • Bestpreis-Garantie – Sie bekommen die Tarife nirgendwo günstiger

Zusatzmodule für eine erweiterte Absicherung

Bei den meisten Anbietern stehen nicht nur Tarife, sondern auch Zusatzmodule zur Wahl. Ganz typisch sind Module, die einen verbesserten Zahnersatz bieten oder die Zahlung von Krankentagegeld einschließen. Durch das Hinzubuchen entsprechender Module verändern sich die Kosten in der privaten Krankenversicherung ebenfalls.

Im Vergleich zur Mitgliedschaft bei einer Krankenkasse bietet die PKV folgende Möglichkeiten, um bei den Kosten zu profitieren:

  • keine Kopplung an das Einkommen
  • bedarfsorientierte Leistungen
  • Selbstbeteiligung möglich
  • Beitragsrückerstattung möglich

Ermitteln der PKV Beiträge

Die Höhe des Beitrags in der PKV wird vollkommen anders als in der gesetzlichen Krankenversicherung ermittelt. Während in der GKV ausschließlich die Einkommenshöhe über den Beitrag entscheidet, bleibt der Verdienst in der PKV komplett unberücksichtigt. Stattdessen sind folgende Punkte von Bedeutung:

  • Tarifwahl

    Wie schon angedeutet, entscheidet der Tarif maßgeblich über die Höhe des PKV-Beitrags. Dies liegt übrigens nicht nur an den enthaltenen Leistungen. Ebenso kommt es darauf an, wie der Versicherer den Tarif unter Berücksichtigung der Altersrückstellungen kalkuliert hat.

  • Zusatzmodule

    Zusätzlich gewählte Module führen ebenfalls zu einem höheren Beitrag.

  • Gesundheitszustand

    Der gesundheitliche Zustand des Antragstellers ist in der privaten Krankenversicherung von großer Bedeutung. Sollten Vorerkrankungen existieren, können diese zu Risikoaufschlägen beim Beitrag führen.

  • Alter

    Je früher der Eintritt in die private Krankenversicherung erfolgt, desto besser. Grund dafür ist die Bildung von Rücklagen, um den zeitlich bedingten Anstieg der Beiträge abzufedern.

  • Familie

    Im Gegensatz zur GKV ist es nicht möglich, Kinder beitragsfrei mitzuversichern. Jedes Kind erfordert eine eigene private Krankenversicherung, wobei allerdings spezielle Kindertarife mit besonders niedrigen Beiträgen zur Auswahl stehen.

Selbstverständlich ist auch die Wahl des eigentlichen Versicherers von großer Bedeutung. Die einzelnen PKV-Anbieter setzen auf ganz unterschiedliche Konzepte und Kalkulationen in der Versicherung. Deshalb ist es wichtig, sich am Markt umzusehen und Tarife miteinander zu vergleichen. Unser PKV Vergleich unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Tarif.

Ergänzend möchten wir an dieser Stelle anmerken, dass die Kosten in der PKV auch von der Beitragsrückerstattung beeinflusst werden. Inzwischen gibt es viele Tarife, die mit diesem Merkmal ausgestattet sind. Die Kernidee der Beitragsrückerstattung ist simpel: Sollten Sie als Versicherungsnehmer im Lauf eines Kalenderjahres keine Leistungen Ihres PKV-Versicherers in Anspruch nehmen, erhalten Sie einen Teil Ihrer Beiträge zurückerstattet. Dadurch lassen sich die Gesamtkosten des Versicherungsschutzes deutlich senken.

Sie wünschen mehr Details zur Beitragserstattung? Gern berechnen unsere Berater verschiedene Tarife und ermitteln, welche private Krankenversicherung den passenden Schutz für Sie bietet. Zugleich zeigen wir Ihnen, welchen Beitrag Sie pro Jahr dank Beitragsrückerstattung wiederbekommen.

Beitragsstabilität

Den PKV-Versicherern geht es ähnlich wie den Krankenkassen, auch sie können sich den stetig steigenden Kosten im Gesundheitswesen nicht entziehen. Hinzu kommt die Inflation, sodass die Beiträge in den PKV Tarifen von Zeit zu Zeit angehoben werden müssen.

Allerdings zeigt die Praxis, dass die Versicherer bei den Tariferhöhungen unterschiedlich vorgehen. Einige Versicherer erhöhen ihre Beiträge eher selten und außerdem nur moderat, während andere häufiger und stärker an der Beitragsschraube stehen.

Angesichts dieser Tatsache ist es umso wichtiger, sich für einen Tarife mit möglichst ausgeprägter Beitragsstabilität zu entscheiden. Doch gerade der unerfahrene Verbraucher tut sich schwer damit, solche Tarife zu erkennen. Hier bedarf es vor allem Branchenkenntnis und jahrelanger Erfahrung. Wenn auch Sie einen Versicherer mit hoher Beitragsstabilität suchen, lassen Sie sich am besten von unseren unabhängigen Versicherungsexperten beraten.

Private Krankenversicherung Vergleich

Sie wünschen sich einen PKV Tarif mit guten Leistungen und niedrigem Beitrag? Dann führt an einem Tarifvergleich kein Weg vorbei. Genau deshalb gibt es unseren PKV Vergleich. Über ihn stellen Sie Ihre Anfrage. Unsere unabhängigen Spezialisten prüfen im Anschluss, welche PKV Tarife am besten geeignet sind.

Entscheidend ist eine fundierte Beratung. Unsere Versicherungsexperten ermitteln im ersten Schritt, welche Leistungen für Sie von Bedeutung sind. Anschließend wird nach passenden PKV Tarifen gesucht – selbstverständlich in Verbindung mit unserem Vergleich, um gleichzeitig die Beiträge zu berücksichtigen. So erhalten Sie einen maßgeschneiderten Schutz, der auch langfristig bei den Kosten punktet.

PKV Vergleich: Zu welcher Berufsgruppe gehören Sie?

  • Mehr als 3.800 Tarifkombinationen von bis zu 48 Krankenversicherern
  • Wir vergleichen für Sie die aktuellen Testsieger
  • Bestpreis-Garantie – Sie bekommen die Tarife nirgendwo günstiger

 

Weitere Themen im PKV-Ratgeber